Entdecken Sie die Natur Sri Lankas auf unserer begleiteten Rundreise. Erleben Sie ein Land voller Tradition, Kultur und Gastfreundlichkeit. Prachtvolle Paläste, tropische Wälder mit vergessenen Tempelanlagen und Strände, die so schön sind, dass es schon fast unwirklich erscheint. Wior zeigen Ihnen in kleinen Reisegruppen kulturelle Städte und faszinierende Menschen, die Sie nachhaltig beeindrucken werden.

Reisebeschreibung

Sri Lanka – „Strahlend schönes Land“! Auf dieser Einsteigerreise erleben Sie kurz und kompakt die wichtigsten kulturellen Highlights der kleinen Insel und haben gleichzeitig die Möglichkeit, die Reise mit ein paar erholsamen Strandtagen an Sri Lankas Goldküste oder auf den Malediven zu verbinden. Sammeln Sie erste Eindrücke Sri Lankas während Ihres Besuchs in den alten Königstädten Polonnaruwa und Kandy, genießen Sie die schöne Aussicht vom berühmten Sigiriya Felsen, entdecken Sie die Höhlentempel von Dambulla und erkunden Sie zu Fuß und mit dem Zug das grüne Hochland der Insel in Nuwara Eliya. Weil die berühmten Dickhäuter bei keinem Sri Lanka Besuch fehlen sollten, unternehmen Sie im Minneriya Nationalpark eine Safari zur Tierbeobachtung. Nach Abschluss der Rundreise bietet das Programm die Möglichkeit zur Verlängerung in einem Strandresort an Sri Lankas bildschöner Westküste oder auf den paradiesischen Malediven. Für all diejenigen, die neben einem entspannten Badeaufenthalt auch etwas vom Urlaubsland sehen möchten, für die ist diese Rundreise genau das Richtige!

Tag 1 | Deutschland - Colombo

Anreise nach Sri Lanka

Tag 2 | Colombo – Dambulla – Sigiriya

Ankunft • Höhlentempel von Dambulla

Ayubowan – Mit der Begrüßung auf Singhalesisch am Flughafen wünscht Ihnen Ihre Reiseleitung ein langes, gesundes Leben. Gemeinsam starten Sie nach Ihrer Ankunft am Flughafen gen Norden in Richtung Ihres ersten Hotels in Sigiriya. Nach einer Erfrischungspause in Ihrem Hotel besuchen Sie die beeindruckenden Höhlentempel von Dambulla (UNESCO Weltkulturerbe). Zwar ist der Anstieg zu den Höhlen etwas schweißtreibend, oben angekommen erwarten Sie jedoch unzählige bunte Wandmalereien, sowie über hundert rote und goldene Buddha Statuen jeder Form und Größe. Eine gute Gelegenheit für Ihre Reiseleitung, Sie in die bei den meisten Sri Lankern so wichtige buddhistische Lehre einzuführen. Der Rest des Tages steht Ihnen zum Entspannen und Ankommen zur Verfügung. Zwei Übernachtungen in Sigiriya. (A)

(Fahrtstrecke: ca. 144 km; Fahrtzeit: ca. 3,5 Std.)

Tag 3 | Sigiriya – Polonnaruwa – Minneriya – Sigiriya

Ruinen der Königsstadt Polonnaruwa • Safari im Minneriya Nationalpark zur Tierbeobachtung

Morgens machen Sie sich auf zu der zweiten ehemaligen Königsstadt Polonnaruwa (UNESCO Weltkulturerbe). Nach dem Untergang Anuradhapuras wurde Polonnaruwa die zweite Königsstadt und diente bis zu ihrer Zerstörung im 13. Jhd. vielen Herrschern als Königssitz und Hauptstadt. Die zahlreichen noch erhaltenen antiken Bauwerke und Tempel können noch heute als Zeugnisse früher Zeit besucht werden. Sie nehmen sich genug Zeit für die parkähnliche Anlage und spazieren durch die bedeutenden Ruinen, begleitet von den zahlreichen Affen, die heute Polonnaruwa ihr Zuhause nennen. Gegen späten Nachmittag, wenn es die Tiere des Minneriya Nationalparks aus ihren schattigen Plätzen an die Wasserlöcher zieht, unternehmen Sie eine aufregende Jeepsafari. Neben einer großen Population an Elefanten können Sie hier auch Affen und Hirsche sowie diverse Vogelarten entdecken. Nach dem ereignisreichen Tag geht es zurück in Ihr Hotel. (F/A) (Fahrtstrecke: ca. 114 km; Fahrtzeit insgesamt: ca. 4 Std.)

Tag 4 | Sigiriya – Kandy

Felsenfestung Sigiriya • Wolkenmädchen • Zeremonie im Zahntempel von Kandy

Bevor Sie Richtung Kandy aufbrechen, erklimmen Sie am Morgen den legendären Löwenfels von Sigiriya mit seinen kunstvollen Höhlenzeichnungen, den sog. „Wolkenmädchen“ (UNESCO Weltkulturerbe). Einst thronte eine große Festung auf der Kuppel des 200m hohen Monolithen, der einsam aus der weiten grünen Landschaft herausragt. Warum König Kassapa im 5. Jh. genau diesen Ort für seine Festung wählte, berichtet Ihnen gerne Ihre Reiseleitung. In Kandy angekommen erwartet Sie am Abend der Besuch des Sri Dalada Maligawa (UNESCO Weltkulturerbe), dem bedeutungsvollen Tempel, in dem als heilige Reliquie ein Eckzahn Buddhas aufbewahrt wird. Während der Zeremonie mischen Sie sich unter die Gläubigen und erhaschen einen kurzen Blick auf den reich verzierten, heiligen Schrein. Zwei Übernachtungen in Kandy. (F) (Fahrtstrecke: ca. 90 km; Fahrtzeit: ca. 2,5 Std.)

Tag 5 | Kandy

City Tour mit Marktbesuch • Freizeit für eigene Erkundungen oder optionaler Ausflug

Nach dem Frühstück starten Sie in Ihre Erkundungstour durch Kandy. Vorbei am Kandy See, spazieren Sie durch die Innenstadt und entdecken die exotischen Gewürze auf einem heimischen Markt. Wer möchte, stürzt sich am Nachmittag auf eigene Faust in einen Einkaufsbummel oder unternimmt gemeinsam mit der Reiseleitung einen Ausflug in den größten Botanischen Garten Asiens Peradeniya, der durch seine gepflegte Anlage, die bunte Blumenpracht und die vielen Wasserläufe überzeugt (optional, buchbar vor Ort). (F)

Tag 6 | Kandy – Nuwara Eliya

Panoramazugfahrt ins Hochland von Sri Lanka • Besuch einer Teefabrik

Heute erwartet Sie ein besonders authentisches und gleichzeitig eindrucksvolles Erlebnis: Statt des Reisebusses nutzen Sie den nationalen Zug, der Sie nach Nuwara Eliya bringt. Auf der ca. dreistündigen Fahrt können Sie mit Ihren Sri Lankischen Mitreisenden ins Gespräch kommen und gleichzeitig die herrliche, sich wandelnde Landschaft bewundern, wenn sich der Zug langsam dem Hochland auf ca. 1.900 Meter entgegen schraubt. Ihr heutiges Ziel ist das kleine, koloniale Städtchen Nuwara Eliya, eingebettet in unzählige Teeplantagen und herrlich grüner Berglandschaft. Hier oben, wo sich alles um das Thema Tee dreht, darf ein Besuch einer Teefabrik natürlich nicht fehlen. Lassen Sie sich zeigen, wie aus der kleinen Teepflanze ein Qualitätsprodukt wird und überzeugen Sie sich selbst bei einer Kostprobe vom berühmten Schwarztee, dem Sri Lanka noch vor wenigen Jahren seinen alten Namen „Ceylon“ verdankte. Der Rest des Tages steht Ihnen in der Kolonialstadt zur freien Verfügung. Eine Übernachtung in Nuwara Eliya. (F/A)

Tag 7 | Nuwara Eliya– Colombo

Stadtrundfahrt Colombo • Abschiedsessen • Flughafentransfer

Vorbei an sattgrünen Teeplantagen und romantischen Wasserfällen geht es mit dem Bus zurück in die Hauptstadt! Unterwegs stoppen Sie am Fluss von Kitulgala. In Colombo angekommen, erkunden Sie bei einer Stadtrundfahrt das alte und neue Gesicht des kommerziellen Zentrums der Insel. Sofern noch Zeit bleibt, können Sie auf eigene Faust ein paar letzte Besorgungen machen oder Souvenirs einkaufen, bevor Sie sich am Abend zum gemeinsamen Abschiedsessen treffen. Zu gegebener Zeit erhalten Sie anschließend Ihren Transfer zum Flughafen (ca. 32 km; ca. 40 Min.) für Ihren internationalen Rückflug. Sollten Sie eine Verlängerung gebucht haben, werden Sie nach dem Essen in Ihr Hotel gebracht. (F/A) (Fahrtstrecke: ca. 170 km; Fahrtzeit: ca. 5 Std.)

Tag 8 | Deutschland

Ankunft in Frankfurt Über Nacht fliegen Sie mit Emirates über Dubai zurück nach Deutschland. Die Ankunft in Frankfurt am Main erfolgt noch am selben Tag. Für all diejenigen, die Ihren Aufenthalt auf Sri Lanka noch verlängert haben, startet heute Ihr Anschlussprogramm.

TermineReisepreisAnfragen
 24.09. - 01.10.2018 1.499 € Anfragen
 01.10. - 08.10.2018 1.499 € Anfragen
 08.10. - 15.10.2018 1.499 € Anfragen
 15.10. - 22.10.2018 1.499 € Anfragen